Griechische Hühnersuppe mit Zitrone
 
Vorber. Zeit
Zuber. Zeit
Zeit insg.
 
Kotosoupa Avgolemono ist griechische Hühnersuppe mit Zitrone und Ei - ein einfacher Klassiker, der bei nasskaltem Wetter gerade recht kommt.
Autor:
Rezepttyp: Suppe
Küche: Griechisch
Portionen: 4
Zutaten
  • 1,6 l frische Hühnerbrühe
  • Ca. 500g frisch gekochtes Hühnersuppenfleisch
  • 3 Möhren
  • Stange Sellerie
  • 1 Tasse TK-Erbsen
  • 2 Eier
  • 100g Langkornreis
  • Saft von 2-3 aromatischen Zitronen
  • 3-4 EL gehackte glatte Petersilie
  • Salz & Pfeffer so nach Gefühl
Zubereitung
  1. Aus einem glücklichen Freilandhuhn eine gute Hühnerbrühe kochen das Huhn zerlegen. Wie das genau geht, habe ich hier beschrieben: Basisrezept Hühnerbrühe.
  2. Die Karotten schälen und würfeln. Die Würfel sollten etwa so groß sein, wie die Erbsen. Ebenso die Selleriestange.
  3. Die Hühnerbrühe in einem Topf zum Kochen bringen und das Gemüse darin für ca. 15 Minuten garen, bis es weich ist. Die angetauten Tiefkühl-Erbsen brauchen nur ca. 5 Minuten.
  4. Die Zitrone Auspressen und den Saft mit den Eiern in einer Schüssel verrühren. Großzügig Pfeffern.
  5. Dann eine Kelle von der heißen Brühe abnehmen und schnell unter die Eimischung mixen. Sofort verwandelt sich alles in eine trüb-gelbe Flüssigkeit. Noch eine weitere Kelle heiße Brühe unterrühren und dann die Mischung unter Rühren in den Topf geben.
  6. Das gezupfte Hühnerfleisch in die heiße Brühe legen und warm weden lassen. Achtung! Die Suppe darf nun nicht mehr kochen, sonst gerinnt das Ei!
  7. Ist alles gut durchgezogen, verteile ich den vorgekochten Reis in Suppenschalen, schöpfe die heiße und aromatische Brühe mit dem Gemüse und dem Hühnerfleisch darüber und streue etwas gehackte Petersilie darauf.
  8. Es duftet nach Huhn, es duftet nach Zitrone – einfach toll und sicher mega gesund bei dem Wetter!
Recipe by So nach Gefühl at https://www.sonachgefuehl.de/griechische-huehnersuppe-mit-zitrone/