Karnıyarık – Gefüllte Auberginen mit Rinderhack
 
Vorber. Zeit
Zuber. Zeit
Zeit insg.
 
Ein Klassiker der türkischen Küche, der in jedem Lokanta zu finden ist: Mit Rinderhack gefüllte Auberginen: Karnıyarık.
Autor:
Rezepttyp: Hauptgericht
Küche: Türkisch
Portionen: 4
Zutaten
  • 4 längliche Auberginen
  • Ca. 150 ml neutrales Öl zum ausbacken
  • 1 Zwiebel
  • 250 g Rinderhack
  • 1 Fleischtomate oder ½ kleine Dose gehackte Tomaten
  • 1 EL Tomatenmark (Domates Salcasi)
  • 1 EL Acı Biber Salcası (türkisches Paprikamark)
  • 1TL Acı Pul Biber (türkische Paprikaflocken]
  • 2 milde grüne Spitzpaprika (Sivri biber)
  • 6 Kirschtomaten
  • Salz und Pfeffer so nach Gefühl
Zubereitung
  1. Zuerst müssen die Auberginen in Öl weichgebraten werden. Es muss viel Öl sein und heiß muss es auch sein, damit das Ausbacken schnell geht und die Auberginen sich eben nicht mit Öl vollsaugen. Ich nehme einen Topf oder eine Pfanne, die ausreichend breit und hoch sind, so dass die Auberginen darin länglich schwimmen können, das Fett jedoch nicht überkochen kann. Dann erhitze ich das Öl darin bei großer Hitze so lange, bis ein Holzlöffel, den ich zur Probe hinein halte, munteres Blubbern auslöst. Dann gebe ich zügig die Auberginen hinein und brate sie unter Wenden rundum an. Achtung: Es kann sein, dass es blubbert und spritzt! Geduld – es dauert nur ca. 5-6 Minuten, bis die Auberginen weich sind und auf Küchenkrepp abkühlen und entfetten dürfen. Das wäre schon mal geschafft!
  2. Für die Füllung schneide ich die Zwiebel in feine Würfel. Die dünste ich in einer frischen Pfanne in etwas Olivenöl an. Dann gebe ich das Hackfleisch hinzu und lasse es bei mittlerer bis großer Hitze bräunen. Unterdessen schäle ich entweder eine sommerliche Fleischtomate und hacke sie in Stücke… oder ich öffne eine winterliche Dose mit aromatischen, bereits gehackten Tomaten.
  3. Ist das Hackfleisch angeröstet gebe ich je 1 EL Tomatenmark, Acı Biber Salcası (türkisches Paprikamark) und den Acı Pul Biber (türkische Paprikaflocken] hinzu und röste alles kurz mit an. Dann lösche ich das Ganze mit den gehackten Tomaten und 5-6 EL Wasser ab, salze und pfeffere etwas und gebe evtl. noch eine Prise Zucker hinzu – je nachdem, wieviel Süße die Tomaten mitgebracht haben. Dann lasse ich alles für ca. 10 Minuten einköcheln. Es soll am Ende ein dicker Schlotz werden, keine Bolognese-Sauce – schließlich füllen wir damit die Auberginen, da darf es nicht zu flüssig sein.
  4. Apropos – ich schalte jetzt den Backofen auf maximal 200° Ober-/Unterhitze ein und lasse ihn vorheizen. Die Auberginen lege ich in eine leicht geölte Auflaufform und schneide sie mit einem spitzen Messer vorsichtig auf der Oberseite von oben nach unten ein. Diesen Schnitt weite ich mit einem Löffel, so dass kleine Schiffchen entstehen. Während die Füllung noch fertig köchelt, halbiere ich die Spitzpaprika längs und entkerne sie. Die Kirschtomaten halbiere ich nur.
  5. Dann verteile ich die Hackfleischfüllung in die Auberginen-Schiffchen, gebe jeweils eine halbe grüne Paprika und drei Kirschtomaten-Hälften darauf und backe die Auberginen für ca. 20. Minuten im Backofen, bis die Paprika erste braune Stellen bekommt. Fertig ist der Klassiker: Karnıyarık – gefüllte Auberginen mit Rinderhack.
Recipe by So nach Gefühl at https://www.sonachgefuehl.de/karniyarik-gefuellte-auberginen-mit-rinderhack/