Anatolische geschmorte Kichererbsen
 
Vorber. Zeit
Zuber. Zeit
Zeit insg.
 
Diese Kichererbsen enthalten alles, was die anatolische Küche so lecker macht: Granatapfel, Minze und Paprika.
Autor:
Rezepttyp: vegetarisch
Küche: türkisch
Portionen: 4
Zutaten
  • 1 Dose Kichererbsen 800g
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 EL Paprikamark
  • 1 TL Nar Ekşisi (Granatapfelsirup)
  • 1 Prise Kreuzkümmel
  • 1 Prise Kurkuma
  • 1 EL Acı Pul Biber (türkische Paprikaflocken)
  • 1 EL getrocknete Minze
  • 4 EL Olivenöl
  • ¼ Bio-Zitrone tiefgefroren
  • Ca. 200ml Wasser
  • Salz & Pfeffer
  • Außerdem:
  • 200 g türkischer Joghurt
  • Salz
  • Etwas Wasser
  • Zitronenabrieb
  • Frische Minzblätter
  • 1 Prise Sumach
Zubereitung
  1. Die Kichererbsen aus der Dose in ein Sieb geben, abspülen und abtropfen lassen. Oder sie über Nacht in viel Wasser und einem teelöffel Natron/Backpulver einweichen und anderntags in frischem Wasser weichkochen.
  2. Die Zwiebel schneide ich in feine Würfel und dünste sie in 2 EL Olivenöl in einem Topf auf mittlerer Hitze 6-8 Minuten lang weich, ohne dass sie braun werden.
  3. Dann gebe ich die Gewürze, das Tomatenmark und das Paprikamark dazu und lasse sie ebenfalls noch 2 Minuten mitdünsten. Dann einfach die Kichererbsen einrühren und nach und nach das Wasser einarbeiten. Es soll gerade genug Flüssigkeit sein, damit die Kichererbsen etwas schmoren können. Ich gebe noch ¼ tiefgefrorene Zitrone dazu – die sorgt für ein tolles Zitronenaroma und etwas Bitterkeit. Durch das Tieffrieren nimmt die Bitterkeit gegenüber frischen Zitronen aber deutlich ab. Den Effekt kennen wir schon vom Şerbet. Das ganze lasse ich bei geschlossenem Deckel leise simmern.
  4. Nach ca. 15 Minuten rühre ich die getrocknete Minze unter, ziehe den Topf vom Herd und lasse die Kichererbsen abkühlen. Dann fische ich die restliche Zitrone heraus und arbeite den Granatapfelsirup zusammen mit 2 EL gutem Olivenöl ein. Salz und Pfeffer kommen noch einmal so nach Gefühl hinzu.
  5. Den Joghurt verrühre ich einfach mit etwas Wasser, einer Prise Salz und etwas Zitronenabrieb. Dann gebe ich die Kichererbsen in kleine Schälchen, gebe einen Klacks Joghurt darauf und dekoriere sie mit einem kleinen, frischen Minzblatt und etwas Sumach.
Recipe by So nach Gefühl at https://www.sonachgefuehl.de/anatolische-kichererbsen/