Anatolischer Simit-Kirschenplotzer
 
Vorber. Zeit
Zuber. Zeit
Zeit insg.
 
Es ist Kirschenzeit! Und mit ein paar übrig gebliebenen Simit lässt sich kinderleicht ein deutsch-anatolisches multikulti Dessert zaubern.
Autor:
Rezepttyp: Dessert
Küche: Türkisch
Portionen: 8
Zutaten
  • 3 altbackene Simit
  • 400ml lauwarme Milch
  • 300 g frische Kirschen
  • 4 Eier
  • 75g Butter
  • 75g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 3-4 EL Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 2 EL Tahinli Dut (Maulbeersirup mit Tahin)
  • Etwas Abrieb von einer Biozitrone
  • 2 TL Sesam
  • 1 Prise Salz (für den Eischnee)
  • 100g weiße Kuvertüre (optional)
Zubereitung
  1. Als erstes schneide ich die altbackenen Simit in Würfel mit ca. 1 cm Kantenlänge und weiche diese in lauwarmer Milch ein. Wichtig: Nicht sofort alle Milch dazugeben, sondern nach und nach. Es soll eine feuchte Masse entstehen, aber die Würfel sollen nicht in der Milch schwimmen. Den Ofen heize ich auf 200° Ober-/Unterhitze vor und schneide ein Blatt Backpapier in 12 gleich große Stücke.
  2. Die Kirschen entkerne und halbiere ich. Wer keine frischen Kirschen hat, nimmt welche aus dem Glas und lässt sie gut abtropfen.
  3. Dann spüle ich zum Aufschlagen des Eiklars einen Mixbecher gründlich mit Spülmittel aus und sorge dafür, dass er wirklich fettfrei ist. Ich trenne ich die Eier, gebe das Eiklar in den Mixbecher und passe auf, dass wirklich kein Tröpfchen Eigelb ins Eiklar gelangt, denn nur so lässt es sich zu einem stabilen Eischnee aufmixen. Eine kleine Prise Salz hilft ebenfalls, dass das Eiklar stabil wird. So mixe ich das Eiklar mit dem elektrischen Handrührer auf, bis es schnittfest ist.
  4. In einer zweiten Schüssel mixe ich mit dem elektrischen Handrührer die weiche Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker auf und gebe nach und nach im ca. 30 Sekunden Abstand die Eigelb hinzu. Diese Masse schlage ich mit dem Handmixer ca. 5 Minuten lang auf, bis sie cremig ist. Dann rühre ich das Tahinli Dut, den Zitronenabrieb, das Mehl und das Backpulver unter, gebe die halbierten Kirschen hinein und hebe zuletzt den Eischnee vorsichtig unter. Das mache ich nicht mit dem Mixer, sondern mit einem Spatel, damit möglichst viel Luft im Schaum erhalten bleibt.
  5. Dann drücke ich in die Mulden eines Muffinblechs die Backpapierstücke und fülle die Masse für den anatolischen Simit-Kirschenplotzer hinein. Dann sprenkle ich etwas Sesamsamen darüber. Das Blech kommt auf die untere Schiene in den vorgeheizten Backofen und bäckt dort ca. 30-35 Minuten.
  6. Sind die Simit-Kirschenplotzer fertig gebacken und abgekühlt, gebe ich die weiße Kuvertüre in eine Plastikspritzflasche und erwärme diese vorsichtig im Wasserbad. Vorsicht, die Plastikflasche darf nicht mit einem heißen Topfboden in Berührung kommen, sonst schmilzt sie! Zuletzt verziere ich die Simit-Kirschenplotzer mit der geschmolzenen Kuvertüre. Dazu passt ein türkischer Mokka oder besser noch ein leckerer Menengiç Kahvesi – eine kaffeeähnliche Spezialität aus Gaziantep, die aus zweifach gerösteten Pistazien hergestellt wird. Ein Genuss!
Recipe by So nach Gefühl at https://www.sonachgefuehl.de/anatolischer-simit-kirschenplotzer/