Gurkenjoghurt – Cacık
 
Vorber. Zeit
Zuber. Zeit
Zeit insg.
 
Rezept für die erfrischende, türkische Joghurt-Vorspeise Cacik
Autor:
Rezepttyp: Vorspeise
Küche: Türkisch
Portionen: 2
Zutaten
  • Ca. 250g türkischer Yoğurt oder Griechischer Joghurt mit 3,5% Fett
  • Ca. 100g Salatgurke
  • Frische Minze
  • 1 EL getrocknete Minze
  • Salz
  • Olivenöl
  • Knoblauch (optional)
Zubereitung
  1. Vorsicht, wer Cacık macht, ist schneller damit fertig, als er gucken kann. So einfach geht es. Der Knoblauch gehört eigentlich dazu. Doch ich vertrage ihn nicht sonderlich gut und die Kunden vom Ö. sind auch ganz dankbar, wenn er atemfrisch daher kommt. Daher lasse ich den Knoblauch für gewöhnlich weg. Die Salatgurke würfle ich fein und salze sie. Beim Salz nicht zu sparsam sein – es soll salzig schmecken. Manche raspeln die Gurke einfach – das soll jeder halten, wie er mag. Ich finde, fein gewürfelt geben sie dem Gericht eine bessere Struktur. Den Joghurt mit den Gurkenwürfeln vermischen, etwas gehackte frische Minze und die getrocknete Minze dazu und so viel Wasser hinzugeben, bis man die Konsistenz erreicht hat, die man haben möchte. Wer Knoblauch mag, zerdrückt ihn am besten im Mörser mit etwas Salz und rührt den Brei ebenfalls unter. Am Ende noch einen Faden Olivenöl dazu und eine Stunde kalt stellen. Schon fertig.
Recipe by So nach Gefühl at https://www.sonachgefuehl.de/gurkenjoghurt-cacik/