Eingelegte Zitronen schnell gemacht
 
Vorber. Zeit
Zuber. Zeit
Zeit insg.
 
Eingelegte Zitronen sind der Hammer, denn sie verleihen vielen Gerichten ein tolles Aroma. Mit diesem einfachen Rezept sind sie schnell gemacht und immer zur Hand.
Autor:
Rezepttyp: Basics
Küche: Arabic
Portionen: 0
Zutaten
  • 2-3 Bio-Zitronen
  • 3 EL Salz
  • 1 EL Zucker
  • Evtl. frisch gepresster Zitronensaft
Zubereitung
  1. Die Bio-Zitronen heiß abwaschen und abtrocknen. Dann mit einem sehr scharfen Messer in dünne Scheiben schneiden, ca. 2mm dick. Die Kerne herausnehmen und entsorgen.
  2. Den Zucker und das Salz gleichmäßig vermischen. In eine flache Glasschüssel mit Deckel o.ä. eine Lage der Salz-Zucker-Mischung streuen und dann eine Lage Zitronenscheiben darauf ausbreiten. Diese wieder mit der Salz-Zucker-Mischung bestreuen und wieder eine Lage Zitronenscheiben darauf. So alle Scheiben aufeinanderschichten und dabei großzügig mit dem Salz und Zucker bestreuen.
  3. Die Schüssel abdecken und für 3 Tage an einen sonnigen Ort stellen, zum Beispiel auf die Fensterbank. Bereits nach wenigen Stunden liegen die Scheiben im eigenen Saft. Die Schüssel hin und wieder etwas schütteln und etwas von dem Saft über die oberen Scheiben löffeln. Sollten die Zitronen nicht genügend eigenen Saft haben, ruhig noch etwas zusätzlichen, frisch gepressten Zitronensaft darüber geben.
  4. Nach 3 Tagen sollte sich der Zitronensaft in einen dickfküssigen Sirup verwandelt haben und die Zitronen weich geworden sein. Zur Not gebt den Zitronen noch einen weiteren Tag zum Reifen. Dann ein sauberes Marmeladenglas mit kochendem Wasser sterilisieren. Die Zitronenscheiben hinein schichten und den Saft darüber geben, bis alles davon bedeckt ist. Sollte die Flüssigkeit nicht ausreichen, noch etwas frisch gepressten Zitronensaft darauf geben. Im Kühlschrank halten sich die Zitronenscheiben locker 3-4 Monate.
Recipe by So nach Gefühl at https://www.sonachgefuehl.de/eingelegte-zitronen-schnell-gemacht/