Auberginenpäckchen – Patlican Bohça
 
Vorber. Zeit
Zuber. Zeit
Zeit insg.
 
Autor:
Rezepttyp: Hauptgericht
Küche: Türkisch
Portionen: 4
Zutaten
  • Für die Tomatensoße:
  • 2 Dosen San Marzano Tomaten à 400g
  • 1 Zwiebel
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 1 getrocknete Chilischote
  • Evtl. 1 EL Tomatenmark
  • 1 EL Zucker
  • Salz & Pfeffer
  • Für die Auberginenpäckchen:
  • 3 längliche Auberginen
  • + 1 kleine Aubergine
  • 200g Rinderhack
  • 200g Lammhack
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 getrocknete Tomate, fein gehackt
  • 1 grüne Spitzpaprika, halbiert, entkernt und in feine Streifen geschnitten
  • 1 Ei
  • 2-3 EL Semmelbrösel
  • 1-2 TL Pul Biber (türkische Paprikaflocken)
  • ½ TL Kreuzkümmel
  • 1 Prise Piment
  • Salz & Pfeffer
  • Außerdem:
  • 8 Stücke grüne Paprika, aus den länglichen, türkischen geschnitten
  • 8 Cocktailtomaten
  • 8 Zahnstocher
  • Für den Gewürzreis:
  • 250g Langkornreis
  • 280ml Brühe
  • 1 kleine handvoll Korinthen
  • 1 Prise Piment
  • 1 Prise Kreuzkümmel
  • 1 Prise Kardamom
  • Etwas gehackte Petersilie
  • Salz
Zubereitung
  1. Als erstes grille ich die kleine Aubergine, bis die Haut fest und das Fleisch weich ist. Das geht am schnellsten in einer Mikrowelle mit Grill. Einfach im Kombibetrieb dicht unter den Grill legen und mehrmals wenden – dann ist die Aubergine nach ca. 14 Minuten weich. Am besten, man stellt etwas unter, weil es tropft und saut sonst alles ein. Ist die Aubergine etwas abgekühlt, schneide ich sie längs ein, kratze das Fruchtfleisch heraus und hacke es mit einem Messer zu einem Brei.
  2. Für die Tomatensoße würfle ich die Zwiebel fein und schwitze sie zusammen mit dem Knoblauch in Olivenöl nicht zu heiß an. Nach ein paar Minuten kommt der Zucker und die zerbröselte Chilischote dazu und evtl. etwas Tomatenmark, je nach dem, ob die Dosentomaten ausreichend Geschmack haben oder nicht. Dann kommen die grob zerkleinerten Dosentomaten in den Topf und noch ca. 300ml Wasser dazu. Das ganze köchle ich nun auf kleiner Hitze für mindestens 1 ½ Stunden ein, bis die Soße schön eingedickt und aromatisch ist.
  3. Für die Patlican Bohça brauche ich längliche Auberginen, sonst gehen die Päckchen nicht zu. Die Stiele kommen ab und dann schneide ich die Auberginen mit dem Gemüsehobel oder der Aufschnittmaschine in längs in Scheiben von ca. 4-5mm Dicke. Für 4 Personen bei 2 Päckchen pro Person brauche ich 16 etwa gleich lange Scheiben. Die kommen dann mit etwas Olivenöl in den Kontaktgrill. Wer keinen Grill hat, grillt sie im Ofen oder brät sie in der Pfanne.
  4. Für die Köfte-Füllung schwitze ich ebenfalls eine möglichst fein geschnittene Zwiebel und etwas Knoblauch an, ohne dass sie Farbe annehmen. Dann dünste ich die Paprikastreifen darin an. Dann mische ich das Hackfleisch vorsichtig mit dem Auberginenbrei, aber so, dass es nicht zu feucht wird und verknete alles mit den Zwiebeln, dem Ei und den Gewürzen. Die Feuchtigkeit reguliere ich mit etwas Semmelbrösel und forme ca. handballengroße Köfte (je nach Länge der Auberginenscheiben). Die Köfte werden in der Pfanne kurz heiß angebraten, damit sie außen Biss bekommen. Durchgaren müssen sie jetzt noch nicht. Den Ofen heize ich schon mal auf 140°C hoch.
  5. Den Reis schwitze ich mit den Gewürzen und den grob gehackten Korinthen in Öl an und gebe Brühe zischend dazu. Sobald der Reis kocht, kommt der Deckel drauf und er darf langsam bei ganz kleiner Hitze ca. 15 Minuten ziehen. Anschließend hebe ich vorsichtig die Petersilie unter.
  6. Da nun allmählich die Tomatensoße herrlich duftet, wird es Zeit, die Auberginenpäckchen zu machen. Dazu lege ich je zwei gegrillte Auberginenscheiben über Kreuz, setze auf den Schnittpunkt ein Köfte und gebe ein Löffelchen Tomatensoße drauf. Dann schlage ich die Auberginenflügel über den Köfte, so dass ein Päckchen entsteht und stecke dieses mit einem Zahnstocher fest, auf dem bereits je ein Stückchen grüne Paprika und eine Cocktailtomate befestigt ist. Die Päckchen kommen dann in eine feuerfeste Form, in der schon die Tomatensoße auf sie wartet. Ab damit in den Ofen für ca. 25-30 Minuten, damit die Köfte nun gar werden und durchziehen. Zum Schluss schalte ich noch den Grill auf hoher Stufe zu, damit die Auberginenpäckchen und die Cocktailtomaten von oben noch etwas Farbe bekommen. Das ganze richte ich zusammen mit der Soße und dem Reis an und dann kann endlich gegessen werden.
Recipe by So nach Gefühl at https://www.sonachgefuehl.de/auberginenpaeckchen-patlican-bohca/