Orchiette mit rauchigem Auberginenpüree
 
Vorber. Zeit
Zuber. Zeit
Zeit insg.
 
Autor:
Rezepttyp: Pasta
Portionen: 2
Zutaten
  • 250g Orchiette (oder andere Nudeln)
  • Für das Auberginenpüree:
  • 250g rauchiger Auberginenbrei
  • 150g türkischer Joghurt
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1-2 TL Salz
  • Saft von ½ Zitrone
  • 1-2 EL Olivenöl
  • Pfeffer
  • Für das Würzöl:
  • 1 kleine rote Spitzpaprika
  • 8 Cocktailtomaten
  • 1 getrocknete Soft-Tomate
  • 2-3 EL Olivenöl
  • 1 TL Pul Piber (türkische Chiliflocken; scharf = Acı, süß = Tatlı)
  • 1 TL getrocknete Minze
  • Außerdem:
  • 1 handvoll Pinienkerne
  • 1 handvoll Basilikumblätter
  • 60g Schafskäse
Zubereitung
  1. Zubereitung:
  2. Ich koche die Nudeln nach Anweisung in gut gesalzenem Wasser. Der Salzgehalt soll dabei ans Meer erinnern.
  3. Währenddessen pelle ich eine möglichst frische Knoblauchzehe und hacke sie grob. Dann zerstampfe ich sie zusammen mit dem Salz im Mörser zu einem Brei, gebe den Zitronensaft dazu und rühre das Olivenöl in dünnem Strahl unter. Diesen Brei vermische ich mit dem Joghurt und dem Auberginenbrei und mixe alles mit dem Pürierstab zu einer samtigen Creme.
  4. Die Spitzpaprika schäle ich mit einem Sparschäler, teile sie in zwei Hälften, entkerne sie, schneide sie in längliche Streifen und dann quer in Würfel. Das getrocknete Tomatenfilet wird ebenfalls gewürfelt. Die Cocktailtomaten dürfen bleiben, wie sie sind.
  5. Ich röste die Pinienkerne in einem kleinen Topf ohne Öl an bis sie goldbraun sind und stelle sie beiseite. Den Schafskäse würfle ich und stelle ihn ebenfalls beiseite.
  6. In dem noch heißen Topf, aus dem die Pinienkerne kamen, erhitze ich sanft das restliche Olivenöl und brate dort für eine Minute die Paprikawürfel und die getrocknete Tomate an. Dann kommen Pul Biber und getrocknete Pfefferminze dazu und schließlich die Cocktailtomaten. Den Topf ziehe ich vom Herd, damit nichts anbrennt. Die Tomaten sollen nur ein bisschen Restwärme bekommen und nicht aufplatzen.
  7. Sind die Nudeln fertig, gieße ich sie sofort ab und verteile sie auf vorgewärmte Teller. Dann kommt ein dicker Klacks Auberginenpüree darauf, gefolgt von den Schafskäsewürfeln. Darüber wird das Öl mit den Gewürzen, der Paprika und den Tomaten verteilt, die Pinienkerne darüber gegeben und mit dem Basilikum garniert. Etwas Salz und Pfeffer rundet die Sache am Ende ab.
Recipe by So nach Gefühl at https://www.sonachgefuehl.de/orchiette-mit-rauchigem-auberginenpueree/