Mercimek Çorbası – türkische rote Linsensuppe
 
Vorber. Zeit
Zuber. Zeit
Zeit insg.
 
Ein Klassiker der türkischen Küche und meine Lieblingssuppe für den Winter. Mercimek Çorbası ist schnell gemacht und super lecker!
Autor:
Rezepttyp: Suppe
Küche: türkisch
Portionen: 4
Zutaten
  • 250g rote Linsen
  • 1 Zwiebel
  • 2 Möhren
  • 1l Wasser
  • Ein Stück Bleichsellerie
  • 1 Kartoffel
  • 0,5 – 1 TL Acı Pul Biber (scharfe türkische Paprikaflocken)
  • 1 TL Kurkuma, gemahlen
  • ½ TL Kreuzkümmel, gemahlen
  • 2 EL getrocknete Minze (Nane)
  • 1 EL Tomatenmark
  • ½ EL Acı Biber Salçası (scharfe türkische Paprikapaste)
  • 1 Lorbeerblatt
  • 2 EL neutrales Öl, z.B. Rapsöl
  • Mehrere Zitronenspalten
  • Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • Etwas gutes Olivenöl
  • Salz so nach Gefühl
Zubereitung
  1. Die roten Linsen in einem Sieb waschen und nach kleinen Steinchen durchsuchen. Die können da schon mal versehentlich drin sein und sind eine Gefahr für die Zähne.
  2. Da die Suppe später püriert wird, muss beim Gemüseschneiden keine Kunst betrieben werden. Die Zwiebel pellen und in Würfel schneiden. Die Möhren schälen und ebenfalls würfeln. Genauso mit dem Bleichsellerie und der Kartoffel verfahren.
  3. In einem mittelgroßen Topf das Öl bei mittlerer Hitze erhitzen und die Zwiebeln darin für ca. 5 Minuten andünsten. Dann die Möhren- und Selleriewürfel zufügen und nochmals für ca. 7 Minuten andünsten. Sie dürfen ruhig ein wenig Farbe dabei bekommen.
  4. Kurkuma, Kreuzkümmel, Acı Pul Biber und schwarzen Pfeffer in den Topf geben und ca. 30 Sekunden lang mitrösten. Dann das Tomatenmark und die Biber Salçası dazu geben und ebenfalls für ca. 30 Sekunden anrösten. Die Linsen in den Topf geben und mit dem Wasser ablöschen. Ca. 1 TL Salz zufügen und alles zum Kochen bringen.
  5. Eventuell aufsteigenden Schaum abschöpfen. Die Kartoffelwürfel und das Lorbeerblatt hineingeben. Dann die Hitze auf kleine Flamme zurückschalten und die Mercimek Çorbası bei aufgelegtem Deckel für ca. 20 Minuten sanft köcheln lassen, bis die Linsen zerfallen sind.
  6. Das Lorbeerblatt aus der Suppe fischen (nicht vergessen!). Dann die Suppe mit dem Pürierstab durchpürieren. Eventuell etwas Wasser zufügen, je nach dem, wie dickflüssig ihr die Mercimek Çorbası mögt. Sie dickt meist noch etwas nach.
  7. Am Ende die getrocknete Minze mit dem Pürierstab untermixen. Dann die Mercimek Çorbası noch einmal mit Salz und einem Faden guten Olivenöl abschmecken. Mit Zitronenspalten und geröstetem Fladenbrot servieren.
Recipe by So nach Gefühl at https://www.sonachgefuehl.de/mercimek-corbasi-tuerkische-rote-linsensuppe/