BBQ-Sauce mit Mango
 
Vorber. Zeit
Zuber. Zeit
Zeit insg.
 
BBQ-Saucen gibt es viele, doch diese selbst gemacht BBQ-Sauce mit Mango verleiht allen Grill- und Smoker Gerichten ein herrlich scharf-exotisches Aroma.
Autor:
Zutaten
  • 1 reife Mango
  • ½ süßlich-säuerlicher Apfel (z.B. Braeburn)
  • 400g San Marzano Tomaten (Dose) oder andere, gute Dosentomaten
  • 4 EL brauner Zucker
  • 400ml Wasser
  • 50ml Brandweinessig
  • 3 EL neutrales Öl (z.B. Rapsöl)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Tomatenmark
  • 3-4 kleine, getrocknete Chilischoten
  • 1 TL geräuchertes Paprikapulver (Pimenton de la vera)
  • 1 TL Piment (gemahlen)
  • Salz & Pfeffer
Zubereitung
  1. Zunächst schneide ich rechts und links des angenommenen Kerns die Mango in zwei Hälften. Das ist etwas Erfahrungssache und es ist umso blöder, dass man den eigentlichen Kern der Mango praktisch nie zu Gesicht bekommt. Das Fruchtfleisch schneidet man dann mit einem Messer rautenförmig ein, ohne die Haut zu verletzen und stülpt die Mangohaut dann einfach um. Schon bieten sich einem praktische Mango-Würfel dar, die man nur noch mit einem Messer abschneiden muss.
  2. Den Apfel schäle ich, befreie ihn vom Kerngehäuse und schneide die benötigte Menge in Stücke.
  3. Die Dosentomaten zerschneide ich noch in der Dose grob mit einem nicht allzu edlen Messer.
  4. Dann würfle ich die Zwiebel, ohne dabei Kunst zu betreiben und verfahre genauso mit dem Knoblauch. In einem ausreichend großen Topf erhitze ich 3 EL Öl, dünste die Zwiebeln für zwei Minuten an und gebe dann noch für eine Minute den Knoblauch hinzu.
  5. Nun kommen der Zucker, das Tomatenmark und die Gewürze dazu. Ich lasse den Zucker kurz karamellisieren, dann kommen die Tomaten, die Mango, die Apfelstücke und das Wasser dazu. Vorsicht, es spritzt etwas!
  6. Gut umrühren, um den Zucker aufzulösen und etwas Salzen und Pfeffern.
  7. Offen auf mittlerer Stufe für mindestens 1 Stunde langsam einköcheln lassen und immer wieder umrühren.
  8. Dann mit dem Zauberstab pürieren und durch ein mittelfeines Sieb passieren. Die gesiebte Soße kommt zurück in den Topf.
  9. Ich lasse die Sauce auf ca. 500ml einkochen – am besten legt ihr einen Spritzschutz auf den Topf .
  10. Dann spüle ich zwei Bügelflaschen à 250ml sauber aus und fülle für ca. 10 Minuten kochendes Wasser hinein. Dann sind die Flaschen reif für die BBQ-Sauce mit Mango. Ich fülle die Soße mit Hilfe eines Trichters in die Flaschen, verschließe sie und stelle sie für 10 Minuten auf den Kopf. Im Kühlschrank halten die geöffneten Flaschen etwa zwei Wochen. Um sie verschlossen länger haltbar zu machen, müssen sie in der Flasche noch einmal eingekocht werden.
Recipe by So nach Gefühl at https://www.sonachgefuehl.de/bbq-sauce-mit-mango/