Schnelle Pasta Cacio e Pepe
 
Vorber. Zeit
Zuber. Zeit
Zeit insg.
 
Mit Pasta Cacio e Pepe habt ihr in weniger als 20 Minuten ein leckeres Nudelgericht auf dem Tisch. Die cremige Soße kommt dabei ganz ohne Sahne aus.
Autor:
Rezepttyp: Pasta
Küche: Italian
Portionen: 4
Zutaten
  • 500g Spaghetti (oder selbst gemachte Tagliatelle, wie im Bild)
  • 1-2 EL Olivenöl
  • 1 TL schwarzer Pfeffer
  • 120g Pecorino Romano
  • 2-3 EL Salz für das Nudelwasser
Zubereitung
  1. In einem großen Topf mindestens 4 Liter Wasser zum Kochen bringen. Erst, wenn das Wasser kocht, das Salz hineingeben. Nehmt viel Salz. Das Wasser soll schmecken, wie das Mittelmeer im Sommer! Die Nudeln ins Wasser geben und nach Packungsanleitung kochen.
  2. Den Pecorino Romano so fein reiben, wie ihr nur könnt. Ein bis zwei Esslöffel beiseite stellen, um damit später die fertigen Nudeln zu garnieren.
  3. Ca. 4 Minuten vor Ende der Nudel-Kochzeit eine ausreichend große Pfanne aufsetzen und bei mittlerer Stufe erhitzen. Das Olivenöl in die Pfanne geben, so dass es gerade den Boden bedeckt.
  4. Den Pfeffer entweder mörsern oder mit der Pfeffer- bzw. Gewürzmühle fein mahlen. Ist das Olivenöl heiß, den Pfeffer hinein geben und kurz anrösten. Vorsicht! Die Pfanne darf nicht so heiß sein, dass er verbrennt, denn dann wird der Pfeffer bitter. Sanft anrösten, das dauert ca. 30 Sekunden.
  5. Vom Nudelwasser ca. 250ml abnehmen. Durch die Nudeln ist Stärke ins Wasser gelangt und die hilft gleich bei der Bindung. Nun ca. 100ml Nudelwasser in die Pfanne geben und schnell verrrühren, so dass schon ein bisschen Bindung entsteht.
  6. Sind die Nudeln gar, schnell absieben und gleich in die Pfanne geben. Dann den Käse darüber geben und nun die Nudeln mit einer Zange beherzt und schnell wenden und schwenken, so dass sich der Käse auflöst. Der Käse darf nicht klumpen, sondern soll sich mit dem Öl und dem Wasser cremig verbinden. Die Nudeln nehmen dabei weiter Wasser auf. Wird es zu wenig Flüssigkeit in der Pfanne, mehr von dem abgenommenen Nudelwasser dazu geben. Aber immer nur 2-3 Essöffel auf einmal.
  7. Hat die Soße die richtige Konsistenz erreicht, ist das Gericht schon fertig! Dann die Pasta Cacio e Pepe schnell auf tiefe Teller oder Schalen verteilen und mit dem restlichen Pecorino garnieren. Schnell servieren und genießen. Ein tolles Essen in weniger als 20 Minuten!
Recipe by So nach Gefühl at https://www.sonachgefuehl.de/schnelle-pasta-cacio-e-pepe/