Künefe – ein tolles türkisches Dessert
 
Vorber. Zeit
Zuber. Zeit
Zeit insg.
 
Wer ein Dessert aus Nudeln, Käse und Zuckersirup für groben Unfug hält, hat Künefe noch nicht probiert: Ein tolles Rezept für Sultane und andere Tischpaschas.
Autor:
Rezepttyp: Dessert
Küche: Türkisch
Portionen: 6
Zutaten
  • Für den Sirup:
  • 150g Zucker
  • 150ml Wasser
  • Saft von 1 Zitrone
  • Für Künefe (für 1 rundes Pizzablech 26cm oder 4 Blechtellerchen):
  • Ca. 350g frischer Kadayif
  • 2 Kugeln Kuhmilch-Mozzarella à 125g
  • Ca. 120g Butter
  • Eine kleine Hand voll ungesalzene Antep-Pistazien (Antep Fistiği)
Zubereitung
  1. Zunächst lege ich die Mozzarella-Kugeln für ca. 30 Minuten in kaltes Wasser, um ihren Salzgehalt zu reduzieren. Die Pistazien gebe ich in einen Mörser und mahle sie fein, bis sie leuchtend grün sind.
  2. Die Kadayif-Nudeln nehme ich aus der Packung, öffne sie ein bisschen, so dass eine flache Lage entsteht und lege sie für ca. 15 Minuten unter ein feuchtes Küchentuch, damit sie weich und flexibel werden. Den Backofen heize ich auf 200° Ober-/Unterhitze vor.
  3. Dann gebe ich den Zucker, das Wasser und den Zitronensaft in einen kleinen Topf und lasse alles aufkochen. Der Sirup soll ca. für 10 Minuten köcheln. Danach den Topf vom Herd ziehen und den Sirup auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.
  4. Den Mozzarella aus dem Wasserbad nehmen, mit einem Blatt Küchenrolle trocken tupen und in 2-3mm breite Scheiben schneiden.
  5. Ein Pizzablech (ca. ø26cm) oder vier Alu-Blechteller großzügig mit Butter ausstreichen. Hier darf man nicht sparen!
  6. Den Backofen auf 210°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  7. Ist der Kadayif weich, zupfe ich ihn vorsichtig auseinander und schneide ihn in ca. 1-2 cm lange Stücke. Die geschnittenen Nudeln werden mit ca. 100g weicher Butter verknetet.
  8. Nun gebe ich die Hälfte der Nudeln auf das Pizzablech bzw. in die Alu-Blechteller und drücke sie fest. Darauf werden die Mozzarellascheiben verteilt, bis die Nudeln bedeckt sind. Doch vorsicht, der Käse darf nicht bis an den Rand der Backformen reichen.
  9. Dann kommt der Rest der Kadayif-Nudeln in einer gleichmäßigen Lage darüber und wird ebenfalls flach festgedrückt.
  10. Schließlich noch ein paar Butterflocken auf dem Künefe verteilen und es ca. 20 Minuten auf der mittleren Schiene des Backofens backen. Die Nudeln sollen dabei schön goldbraun rösten.
  11. Nun muss das Künefe gewendet werden. Das geht in den kleinen Alu-Blechtellern einfach mit einem Bratenwender.
  12. Beim Pizzablech müsst ihr euch mit einem Teller oder Brett begnügen, das auf das Blech gesetzt wird. Dann alles vorsichtig umdrehen und hoffen, dass das Künefe nicht reißt. Das Künefe mit der weniger gebackenen Seite nach oben in das Blech zurückgeben und noch einmal für 10-15 Minuten backen, bis es gldbraun ist.
  13. Das heiße Künefe aus dem Ofen holen. Zügig und vor allem großzügig den Zuckersirup darüber verteilen. Kurz durchziehen lassen. Dann die gemahlenen Pistazien darauf verteilen und das Künefe portionieren. Entweder in kleine Quadrate schneiden oder Kreise ausstechen.Die Blechteller können so, wie sie sind, serviert werden. Darin bleibt das Künefe auch am längsten warm.
  14. Krosse, süße Nudeln und zart schmelzender Käse, abgerundet mit aromatischen Pistazien. Herrlich!
Recipe by So nach Gefühl at https://www.sonachgefuehl.de/kuenefe-ein-tolles-tuerkisches-dessert/