Mediterrane Fischfrikadellen
 
Vorber. Zeit
Zuber. Zeit
Zeit insg.
 
Ein tolles Fischrezept mit Tomatensoße. Kräuter und Gewürze aus dem vorderen Orient geben ihm eine ganz spezielle, sommerliche Note.
Autor:
Rezepttyp: Fisch
Küche: Jüdisch
Portionen: 2
Zutaten
  • Für die Frikadellen:
  • 300g Kabeljau ohne Haut
  • kleines, altbackenes Brötchen
  • Etwas Milch
  • eine kleine Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • eine handvoll glatte Petersilie, klein gehackt
  • 3-4 Zweige Koriander, Blätter gezupft und klein gehackt
  • 1 gestr. TL Kreuzkümmel, gemahlen
  • ½ TL Salz
  • Schwarzer Pfeffer
  • 1 Ei
  • Etwas Semmelbrösel
  • 4 EL Olivenöl zum Ausbacken
  • Für die Sauce:
  • eine große Fleischtomate
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • ½ TL Kreuzkümmel, gemahlen
  • ½ TL Paprikapulver edelsüß
  • 2g Safranfäden
  • ½ TL Koriandersamen, gemahlen
  • 100ml Weißwein
  • 2 TL Zucker
  • 1 EL Tomatenmark
  • eine handvoll frische Minze, grob gehackt
  • Salz & Pfeffer
  • 2-3 EL Olivenöl
  • Ca. 100ml Wasser
Zubereitung
  1. Für die Frikadellen:
  2. Das altbackene Brötchen in etwas Milch einweichen.
  3. Den Fisch mit einer Grätenzange oder einer Pinzette entgräten. Dazu am besten mit dem Finger über das Filet fahren und die kleinen Mistdinger erfühlen.
  4. Dann den Fisch mit einem scharfen Messer in kleine Würfel schneiden. Bitte nicht durch den Fleischwolf drehen, um die Struktur zu erhalten.
  5. Aus dem Fisch, dem gut ausgedrückten Brötchen und den übrigen Zutaten (bis auf das Öl) eine feuchte aber bindende Masse kneten. Die Konsistenz lässt sich mit Semmelbröseln steuern – die Masse sollte aber schön feucht bleiben, um saftige Frikadellen zu bekommen. Ich forme 5-6 Frikadellen und stelle sie für ca. 30 Minuten abgedeckt kalt.
  6. Für die Sauce:
  7. Die Tomate kreuzweise einschneiden, überbrühen und schälen. In kleine Würfel schneiden.
  8. ml vom Weißwein sanft erwärmen, z.B. in der Mikrowelle, und die Safranfäden darin auflösen.
  9. Die Zwiebel pellen, halbieren und in kleine Würfel schneiden. Diese in einer großen Pfanne mit Deckel sanft in etwas Olivenöl andünsten. Nach ein paar Minuten kommen der fein gehackte Knoblauch und die Gewürze hinzu. Alles wird bei sanfter Hitze ein paar Minuten weiter gedünstet. Dann kommen das Tomatenmark und der Zucker hinzu. Kurz anschwitzen lassen und mit 100ml Weißwein ablöschen.
  10. Den Weißwein um ca. ⅓ reduzieren lassen. Dann die Tomatenwürfel, etwas Salz und die aufgelösten Safranfäden dazu geben. Nun alles bei geschlossenem Deckel ca. 20 Minuten einköcheln lassen.
  11. Für das fertige Gericht:
  12. Unterdessen wende ich die Fischfrikadellen in etwas Mehl und brate sie in einer zweiten Pfanne im Olivenöl auf beiden Seiten goldbraun an. Das dauert ca. 3-4 Minuten. Dann kommen sie in die reduzierte Tomatensoße. Noch einmal ca. 100ml Wasser angießen und den Deckel wieder aufsetzen. Die Hitze zurückschlaten.
  13. Die Frikadellen in der Tomatensoße für weitere 15-20 Minuten ziehen, aber nicht kochen lassen. Die Fischfrikadellen nehmen nun langsam das wunderbare Aroma der Soße an.
  14. Das ganze wird mit Reis, Bulgur oder Cous-Cous serviert. Oder einfach mit Backofenkartoffeln.
Recipe by So nach Gefühl at https://www.sonachgefuehl.de/mediterrane-fischfrikadellen/