Çılbır – Pochierte Eier auf erfrischendem Joghurt
 
Vorber. Zeit
Zuber. Zeit
Zeit insg.
 
Wenn im Sommer schon morgens die Hitze zum Fenster hereinweht, dann ist das beste Frühstück ein erfrischendes Çılbır – pochierte Eier auf Joghurt.
Autor:
Rezepttyp: Frühstück
Küche: Türkisch
Portionen: 2
Zutaten
  • 4 – 6 frische Eier (je nach Hunger)
  • 1-2 TL Salz
  • 2-3 EL Essig
  • Für den Joghurt:
  • 300 g türkischer Joghurt (10%)
  • ½ TL Salz
  • 1 Knoblauchzehe, frisch oder konfiert
  • Für die aromatisierte Butter:
  • 2 EL Butter
  • ½ TL Pul Biber (türkische Paprikaflocken)
  • Außerdem:
  • 1-2 Stängel glatte Petersilien
  • Frisch geröstetes Fladenbrot
  • 1 Stängel frische Minze
Zubereitung
  1. Für den Joghurt:
  2. Die Knoblauchzehe pellen, grob hacken und zusammen mit dem Salz im Mörser zu einem Brei zerreiben.
  3. Den Knoblauchbrei mit dem Joghurt verrühren und ggf. etwas kaltes Wasser unterrühren, bis die Konsistenz stimmt. Der Joghurt sollte weich und cremig sein, aber nicht wässrig. Den Joghurt evtl. noch mit etwas Salz und (Knoblauch-)Öl abschmecken.
  4. Für die Butter:
  5. Die Butter bei mittlerer Hitze in einem kleinen Topf schmelzen, bis sie aufschäumt und sprudelt. Dann rasch Pul Biber hineingeben und umrühren. Die Paprikaflocken sollen einmal aufzischen, dann den Topf sofort vom Herd nehmen, damit nichts anbrennt.
  6. Für die pochierten Eier:
  7. In einem großen Topf mindestens 3 L Wasser zum Kochen bringen. Dann die Hitze zurückschalten, so dass das Wasser nur leicht siedet. Salz und Essig ins Pochierwasser geben.
  8. Mit einem Schneebesen oder Löffel das Pochierwasser in leicht kreisende Bewegung versetzen, so dass in der Mitte ein kleiner Strudel entsteht.
  9. Jeweils ein Ei in eine Tasse aufschlagen und dieses dann zum Abtropfen kurz auf einen Schaumlöffel legen, so dass die wässrigen Bestandteile abtropfen.
  10. Das Ei vom Schaumlöffel in den Strudel geben und in den ersten Sekunden aufpassen, dass es nicht am Topfboden festhängt. Dann in rascher Folge die weiteren Eier ins Wasser geben.
  11. Die Eier ca. 3 ½ Minuten pochieren und dabei aufpassen, dass sie nicht aneinander kleben.
  12. Anrichten des Çılbır:
  13. Petersilie und Minze hacken und den Joghurt auf Teller oder Schüsseln verteilen.
  14. Die Butter auf dem Joghurt verteilen.
  15. Die pochierten Eier aus dem Wasser heben und gut abtropfen lassen. Aufpassen, dass kein Kochwasser mit in die Teller gerät, denn der Essiggeschmack ist nicht willkommen.
  16. Pro Portion 2-3 pochierte Eier auf den Joghurt geben, alles mit den gehackten Kräutern betreuen und das Çılbır sofort mit frisch geröstetem Fladenbrot servieren.
Recipe by So nach Gefühl at https://www.sonachgefuehl.de/cilbir-pochierte-eier-auf-erfrischendem-joghurt/