Tapenade
 
Vorber. Zeit
Zuber. Zeit
Zeit insg.
 
Südfrankfreich pur – so schmeckt Tapenade von reifen Oliven, Kapern und eingelegten Anchovis mit diesem super einfachen Rezept.
Autor:
Rezepttyp: Vorspeise
Küche: Französisch
Portionen: 4
Zutaten
  • Ca. 150g aromatische schwarze Olive mit Kern
  • ½ Knoblauchzehe
  • 2 Anchovisfilets in Salz oder Öl
  • Ca. 6 Basilikumblätter
  • 1 EL Kapern
  • c. 100ml aromatisches Olivenöl
  • Salz nur bei Bedarf
Zubereitung
  1. Die Oliven am besten mit einem Tourniermesser einschneiden und die Steine herausholen und entsorgen. Die entsteinten Oliven kommen in den Mixerbecher oder in einen Blitzhacker mit Tülle.
  2. Die Knoblauchzehe wird falls nötig entkeimt und nur in 2-3 grobe Stücke geschnitten. Ebenso die Anchovisfilets. Die kommen zusammen mit den Kapern und den Basilikumblättern zu den Oliven.
  3. Nun das ganze mit dem Zauberstab oder dem Blitzhacker mit Tülle zu einer Paste mixen, während gleichzeitig das Olivenöl in dünnem Strahl dazu kommt. Nur so viel Olivenöl zugeben, bis eine homogene, körnige Paste entstanden ist.
  4. Auf Cracker oder geröstete Brotscheiben verteilen und mit einem Aperitif servieren. Im Kühlschrank hält sich die Tapenade mehrere Tage.
Recipe by So nach Gefühl at https://www.sonachgefuehl.de/tapenade/